Michael Schober

ON STAGE

ADV005Wann in mir das „stage animal“ (die „Rampensau“) erweckt wurde?

Sehr wahrscheinlich in der 4. Klasse Volksschule als ich den wankelmütigen Bauern darstellen durfte. Regen oder nicht Regen? Schirm oder nicht Schirm? Er fragt ununterbrochen seine Frau, die nur: „Wie Du meinst“ antwortet. Er lässt sich am Ende empört über die „Wankelmütigkeit der Weiberleut‘!“ aus.
Noch heute ist mir das mehrfache, schallende Gelächter der Eltern in der Aula der Schule in Erinnerung.
Wenn auch nicht den Weg des Schauspielers eingeschlagen, genützt habe ich diese „Gabe“ aber immer wieder in meiner Berufslaufbahn, wie auch aus der „Entstehungsgeschichte des CabarERP“ ablesbar.

Kabarett + ERP = CabarERP

Sie kennen das Format der Konferenzen, wo ein Sprecher nach dem Anderen das Podium betritt um dort mit dem Brustton der Überzeugung SEIN Projekt vorzustellen? Manchmal sind es die Kunden selbst, manchmal die Lieferanten, seit 1985 auch manchmal ich, Michael Schober. Aber meine Fachvorträge waren bald anders als die anderen.
Dann gab es Schlüsselerlebnisse …

Moderation

Jeder Vortrag, jeder Auftritt, der beim Publikum gut ankommt lebt auch von der Fähigkeit des Vortragenden auf die Umgebung und die Ereignisse rundherum einzugehen. Die Aufgabe des Moderators ist nicht nur zwischen den Vorträgen Anderer zu verbinden, sondern auch dafür zu sorgen, dass die unvermeidlichen Hoppalas dem Publikum positiv in Erinnerung bleiben.
Seit 2012 ist Michael Schober als Moderator fixer Bestandteil des ERP-Forums auf der CeBIT: Seine Anwesenheit wird von Vortragenden explizit nachgefragt!